Besucher  

Heute 277

Gestern 358

Woche 949

Monat 3993

Insgesamt 366833

   

Song für Voting vorschlagen? Klick hier!

Erscheinungstermin: 11. Mai 2018
Label: Wedge-Records
Copyright: (C) 2018 Wedge Records
Dauer: 3:04 Minuten
(Quelle: Amazon)
Es ist fast schon wie ein Befreiungsschlag! Ein Loslassen. Ein Wachrütteln. Für uns, die im Alltag vergessen zu lachen, die funktionieren und die Wein trinken, damit er betäubt. Aber der Singer / Songwriter Norman Keil schenkt uns mit seinem Song neuen Mut endlich blockierende Glaubenssätze und Ängste loszulassen. Norman fordert uns auf: Komm wir machen 'ne Liste! Darauf geschrieben alle Dämonen, die uns zu Boden zwingen. Um sie im Anschluss zu verbrennen. Mit gewohnter Norman Keil-Gänsehaut-Garantie besticht der Song durch seinen ergreifenden Text über unsere Generation und unsere finsteren Alltagsdämonen. Normans Stimme ist hier nachdenklich und ruhig und harmonisiert perfekt zum minimalisch gehaltenen Gitarren-Sound. Denn hier steht ganz klar die Message im Vordergrund und die kommt mit einem enormen Motivations-Push daher.
(Quelle: Wedge-Records)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
   
  • Ihre Werbung hier
© 2006-2018 by Charly Meyer